Sie sind hier: Archiv 2008

Pessiner Dorffest vom 04. Juli 2008 bis 05. Juli 2008 - Im Zeichen von 75 Jahre Freiwillige Feuerwehr Pessin
Tatort: Sportlerheim Blau-Weiß Pessin, Tatzeit: 04.03.2008,19.00 Uhr; Tatvorwurf: Vorstandssitzung

Der Vorstand des Havelländischen Kulturverein e.V. Pessin hat sich natürlich noch nicht endgültig in die Karten schauen lassen bzgl. des Wie, Wo und Was es alles geben soll zum diesjährigen Dorffest in Pessin. Doch scheinen die Planungen bereits weit fortgeschritten zu sein.
Eins konnte ihm schon entlockt werden. Es handelt sich und um die Tatsache, dass das Dorffest voll unter dem Zeichen des 75. Geburtstages der Freiwilligen Feuerwehr Pessin stehen wird. Aus diesem Grund soll es diesmal auch an zwei Tagen ein wenig Spaß und gute Laune für Alt und Jung und Groß und Klein geben.

Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Pessin - Das größte Geschenk für die Kameraden der Feuerwehr wäre sicherlich, wenn sich bis zum Geburtstag noch ein Sponsor für einen neuen Anstrich des Feuerwehrhauses finden würde

Verbunden mit dem Dorffest wird die SG Blau-Weiß Pessin am 05. Juli 2008, ab 13.00 Uhr, soweit es Petrus in diesem Jahr zulässt und sich der Klimawandel in Pessin diesmal mit ein paar schönen Sonnentagen bemerkbar macht, ihre jährliche Dorfmeisterschaft im Kleinfeldfußball durchführen. Schließlich gilt es für die Sieger aus dem Jahr 2007 ihre Titel zu verteidigen. Am Abend des 05. Juli 2008 wird mit Sicherheit traditionsgemäß zum Tanz in eine hoffentlich laue Sommernacht aufgespielt und für das leibliche Wohl wird über die beiden Tag hinweg seitens des Sportlerheims & Co. auch gesorgt werden.

Es liegt nun an uns Bürger von Pessin und den Gästen unseres Dorfes die beiden Tage zu nutzen und durch unsere zahlreiche Anwesendheit mitzugestalten und ein Erfolg werden zu lassen.

Quelle: www.vskrems-lerchenfeld.ac.at

Die Verpflegungspreise auf dem diesjährigen Dorffest werden sicherlich wieder moderat gestaltet sein und der Eintritt (Unkostenbeitrag) für die abendliche Tanzveranstaltung mit 2,00 Euro wird entgegen den stetig steigenden Benzinpreisen zum Vorjahr stabil bleiben. Nur wird die Frage nach dem Geld sicherlich auch beim Havelländischen Kulturverein e.V. eine oft gestellte Frage sein, schließlich will solch eine Veranstaltung auch finanziell abgesichert sein. Wer also noch ein Goldschatz in seinem Pessiner Vorgarten vergraben oder ein Sparschwein zu viel in Stall hat, findet sicherlich in der Freiwilligen Feuerwehr, dem Havelländischen Kulturverein und den anderen beteiligten Vereinen einen dankbaren Abnehmer. Nur ausgebuddelt sollte der Schatz schon sein, denn schließlich kostet die Vorbereitung des Dorffestes schon genügend Zeit, übrigens reden wir von Freizeit.

Ach ja, da war ja noch das Geburtstagskind. Die Kameraden von der Freiwilligen Feuerwehr haben sich natürlich auch etwas zur Gestaltung ihrer Geburtstagsparty überlegt. Auch ihnen war jedoch noch nichts genaues zu entlocken bzw. versagte Ihnen die Stimme. Man konnte nur Bruchstücke verstehen wie Rauch, Feuer und Action. Ich hoffe nur für die Jungs und Mädels, dass an diesen Tagen die Pessiner Sirene schweigen wird. Damit sie so die nötige Ruhe haben um ihre Überraschungen für Alt und Jung präsentieren können.

Irgendwann geht jede Grippewelle vorüber und dann werden sie schon mit mir plaudern über den großen Tag für Pessin im Sommer 2008, der es hoffentlich mal wieder verdient als Sommer bezeichnet zu werden.

Eins sei hiermit versprochen: Ich werde an dem Thema dran belieben und eine Fortsetzung folgt!